Call for Posters

 
Im Rahmen des DEWU Deutschen Wundkongresses findet 2018 erneut eine Posterausstellung statt. Die drei besten Poster werden mit dem Deutschen Wundpreis ausgezeichnet.
 
Der Deutsche Wundpreis wird von der Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V. verliehen und ist mit € 500 für den 1. Platz, € 300 für den 2. Platz und € 200 für den 3. Platz dotiert. Die Auswahl der Poster erfolgt durch eine Fachjury. Auswahlkriterien sind: Relevanz für die  Versorgung, Praxisnähe/Nutzbarkeit, Innovationsgrad/Originalität und die Qualität der Arbeit.
Der Postereinreicher bzw. ein Mitglied der einreichenden Gruppe muss während des Kongresses anwesend sein und das Poster in einer Kurzpräsentation vorzustellen. Ebenfalls wird die Anwesenheit bei der Preisverleihung am 17. Mai 2018 gewünscht.

Wir würden uns freuen, wenn auch und gerade Fachkräfte aus der Praxis die Posterausstellung mit einem Beitrag bereichern!
 
Bei Annahme  des Posters gilt: die Teilnahmegebühren werden übernommen, Reisekosten können leider nicht übernommen werden. Die Poster im Format A0 Hochformat (Breite 84,1 cm, Höhe 118,9 cm) müssen von den Autoren selbst am ersten Kongresstag aufgehängt werden. Bitte beachten  Sie, dass die Autoren verantwortlich für den Posterausdruck sind. Mit Einreichung erklärt sich der Autor/die Autorin damit einverstanden, dass das Abstract in der vorliegenden Form in Print und/oder online veröffentlicht wird. Pro Firma werden maximal zwei Poster angenommen.

Bitte reichen Sie eine entsprechende Zusammenfassung des Posters in Form eines Abstracts ab August bis zum 28. Februar 2018 online unter dem Menüpunkt Referenten, Abstracteinreichung ein. Im nächsten Schritt können Sie sich registrieren und Ihr Abstract einstellen.

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Veronika Gerber: