REFERENTENLISTE

 
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei unseren Referent*innen bedanken, die durch ihren Einsatz und ihre fachliche Expertise unser umfangreiches und vielfältiges Kongressprogramm erst möglich machen! In der nachfolgenden Liste stellen wir Ihnen diese kurz mit ihrem beruflichen Werdegang bzw. mit ihren aktuellen Wirkungskreisen vor.

Mit einem Klick auf den Button "Programmbeteiligung" gelangen Sie zur Programmsuche. Dort können Sie mit Eingabe des Referenten bzw. der Referentin in das Suchfeld direkt einsehen, in welchen Sitzungen oder Vorträgen diese/r aktuell spricht.
 

Maham Ahmad

Bremer Zentrum für Pflegebildung der freigemeinnützigen Träger e. V.Bremen
Programmbeteiligung
Dr. Heike Baranzke

Bergische Universität Wuppertal,
Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften ,
Seminar für Katholische Theologie,
Wuppertal
Programmbeteiligung
Isabelle Barthelmeß, M.A. und B.A.

Convivo HoldingBremen
Projektbeauftragte bei der Convivo- Unternehmensgruppe in Bremen
Programmbeteiligung
Andreas Baumeister, MPH

Universität Bremen,
Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP),
Abteilung Qualifikations- und Curriculumforschung,
Bremen
Gesundheits- und Krankenpfleger mit Weiterbildungen „Krankenpfleger für Psychiatrie“ (DKG) sowie „Praxisanleiter für Pflegeberufe“ (DBfK),
Freiberuflicher Dozent und Hochschullehrbeauftragter
Programmbeteiligung
Senatorin Claudia Bernhard

Die Senatorin für Gesundheit, Frauen und VerbraucherschutzBremen
Programmbeteiligung
Lea Pauline Boetzel

Klinikum Bremen-OstBremen
Programmbeteiligung
Volkert Carstensen

Gesundheit NordBremen
Programmbeteiligung
Janet Cordes, M.A.

Universität Bremen,
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik,
Abteilung Gesundheit Pflege und Alterssicherung,
Bremen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Gesundheit, Pflege und Alterssicherung Arbeitsschwerpunkte: Weiterentwicklung der Pflegeversicherung, Personalbemessung
Programmbeteiligung
Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck

Universität Bremen,
Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP),
Abteilung Qualifikations- und Curriculumforschung,
Bremen
Wissenschaftsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften
Programmbeteiligung
Babette de Buhr

Bremer HeimstiftungBremen
Programmbeteiligung
Anne Elsner

Stiftung Deutsche DepressionshilfeLeipzig
Programmbeteiligung
Prof. Dr. Michael Ewers

Charité-Universitätsmedizin Berlin,
Institut für Medizin-, Pflegepädagogik u. PflegewissenschaftBerlin
Programmbeteiligung
Weitere Referenten laden Alle Referenten laden