parallax background
 

INFOS FÜR REFERENTEN*INNEN

 
Einreichung Call for Abstract:
Einreichung bis zum 15.12.2022

Einreichung ePoster-Abstracts:
Einreichung bis zum 28.02.2023

Einreichung Abstracts eingeladener Referent*innen:
Einreichung bis zum 28.02.2023


 
 

Schlagwörter 2023


Das sind unsere Schlagwörter für den DEWU Deutschen Wundkongress 2023, die der Fachbeirat unter anderem thematisch in den Fokus des DEWU 2023 gerückt hat.

Dazu schreibt der Beirat:
"Der DEWU bietet eine Plattform, die allen Berufsgruppen einen gemeinsamen Austausch ermöglicht, und mit dem Fortbildungsangebot einen Beitrag leisten will, die Versorgungssituation der betroffenen Patient*innen mit Wunden nachhaltig zu verbessern.
Dabei ist das Thema Awareness wichtig, da durch Problembewusstsein die Notwendigkeit entsteht, Lösungsansätze zu schaffen. Dass dabei ökonomische Faktoren eine Rolle spielen, wird im Themenfeld Budget deutlich. Eine professionelle pflegerische Versorgung des Menschen mit einer chronischen Wunde verbessert die Chance, dass es zur Abheilung kommt und dadurch Kosten reduziert werden. Care ist darum ein weiterer Fokus des Kongresses. Dabei wird es auch politisch, denn die Personalsituation in der Pflege ist ein Dauerthema. Das Buhlen um Fachpflegekräfte und die geforderte hohe Qualifikation der Mitarbeitenden sind vor dem Hintergrund der Änderungen in der Häuslichen Krankenpflege Richtlinie (HKP-RL) und dem Thema Delegation ärztlicher Tätigkeiten an die Pflege eine zunehmende Herausforderung. Zum Glück bietet die Digitalisierung auch in der Gesundheitsbranche neue Perspektiven. Transsektorale Vernetzung, leichtere Datenerfassung und künstliche Intelligenz sind Schlüsselthemen auch in der Wundversorgung. Neben allen virtuellen Möglichkeiten ist natürlich ein Treffen von Wundbegeisterten in Bremen eine prima Gelegenheit zum „echten“ Austausch und Netzwerken sowie gemeinsamen Lernen (Education)."

 

CALL FOR ABSTRACTS



Download Informationsblatt
PDF herunterladen

Gestalten Sie das Programm inhaltlich mit und bewerben auch Sie sich mit einem Vortrag, um sich beim DEWU Deutschen Wundkongress als Referent:in zu engagieren!

Bitte reichen Sie hierzu entsprechende Vorträge (20 - 30 Min. inkl. Diskussion) oder Workshops (60 - 90 Min.) online auf der Website ein: Wählen Sie oben #Jetzt Abstract einreichen aus".
Im nächsten Schritt können Sie sich registrieren und Ihr Abstract einstellen.

Die Abstracteinreichung ist bis zum 15. Dezember 2022 möglich.

Wir freuen uns über Ihre zahlreichen interessanten Beiträge!

Schrift und Format
Ihr Abstract sollte in Deutsch verfasst werden. Die maximale Zeichenzahl (inklusive Leerzeichen) darf 2.000 nicht überschreiten (keine Abbildungen oder Tabellen einfügen). Die Übernahme von Formaten kann nicht garantiert werden.
Das Abstract sollte enthalten ...
Das Abstract muss den Titel, einen Abstracttext und eine Take-Home Message beinhalten. Abkürzungen müssen beim ersten Verwenden erklärt werden. Abkürzungen müssen beim ersten Verwenden erklärt werden. Bitte verzichten Sie auf zu allgemein gehaltene Sätze wie: „Die Ergebnisse werden diskutiert“ oder „Daten werden gezeigt“.
Teilnahmebedingungen
Die Auswahl der Beiträge erfolgt durch den Programmbeirat.

Bei Annahme des Beitrags gilt:
• die Teilnahmegebühren werden für alle 3 Kongresstage übernommen.
• für Verpflegung (Getränke in den Räumen und Mittagessen) ist gesorgt
• Zugang zur Referentenlounge
• Reisekosten/Hotel können nicht übernommen werden

Mit Einreichung erklärt sich der Autor/die Autorin damit einverstanden, dass das Abstract in der vorliegenden Form in Print und/oder online veröffentlicht wird. Eine zentrale Druckfreigabe erfolgt durch den Kongressveranstalter.
 
 

CALL FOR POSTERS


Im Rahmen des DEWU Deutschen Wundkongresses findet 2023 erneut eine Posterausstellung statt. Auch hier wird 2023 wieder der Deutsche Wundpreis der ICW e. V. verliehen.

Download Informationsblatt
PDF herunterladen

Der Postereinreicher bzw. ein Mitglied der einreichenden Gruppe muss während des Kongresses anwesend sein, um das Poster in einer ca. 5-minütigen Kurzpräsentation vorzustellen. Die Verleihung des Deutschen Wundpreises 2023 findet vor Ort am Donnerstag, 11.05.2023 nach dem offiziellen Kongressprogramm statt.


Schrift und Format

• Ihr Abstract sollte in Deutsch verfasst werden.
• Ihr Poster wird in digitaler Form in der Posterausstellung auf ca. 65-75“ großen Screens gezeigt.
• Es ist kein Ausdruck notwendig.
• PowerPoint Slide
• Format: 16:9 (Querformat)
• Schriftgröße: mind. 10
Zusätzlich präsentieren Sie Ihr Poster in einer der beiden Postersessions
Das Abstract sollte enthalten ...
• Einen kurzen und aussagekräftigen Titel
• Einen ansprechenden Text, der formal und inhaltlich für eine wissenschaftliche Veröffentlichung geeignet ist
• Eine Take-Home-Message für die Teilnehmenden
Teilnahmebedingungen
Die Auswahl der Beiträge erfolgt durch eine Fachjury.
Auswahlkriterien sind:
• Relevanz für die Versorgung
• Praxisnähe/Nutzbarkeit
• Innovationsgrad/Originalität und die Qualität der Arbeit.
• Einhaltung zeitlicher Rahmenbedingungen / Format

Bei Annahme des Beitrags gilt:
• Verpflichtung einen 5-minütigen Vortrag zum Poster auf dem Kongress zu halten
• die Teilnahmegebühren werden für alle 3 Kongresstage übernommen
• Zugang zur Referentenlounge
• Reisekosten können nicht übernommen werden.
• Pro Firma werden max. 2 Poster akzeptiert


Mit Einreichung erklärt sich der Autor/die Autorin damit einverstanden, dass das Abstract in der vorliegenden Form in Print und/oder online veröffentlicht wird. Eine zentrale Druckfreigabe erfolgt durch den Kongressveranstalter.
 
parallax background
 

HINWEISE

OFFENLEGUNG VON INTERESSENKONFLIKTEN / CONFLICT OF INTEREST (COI)


Im Zuge des allgemeinen Transparenzbestrebens und zur Umsetzung der Vorgaben der Fortbildungsordnung für Ärzte im Lande Bremen arbeiten wir mit COI-Formularen, die Sie von uns erhalten. Wir sammeln Ihre unterschriebenen Formulare und leiten sie ausschließlich der Ärztekammer Bremen weiter.
Wir möchten Sie weiterhin bitten, Ihrer Präsentation eine Folie voranzustellen, in der Sie formlos Ihre Interessenkonflikte erklären.

DIENSTHERRENGENEHMIGUNG


Als Beitrag zur Schaffung von Transparenz und zur Absicherung unserer Referentinnen und Referenten bitten wir Sie eine Dienstherrengenehmigung einzuholen, wenn Sie bei öffentlich rechtlichen Arbeitgebern angestellt sind. Die entsprechenden für Sie vorbereiteten Formulare erhalten Sie über uns.
 

REFERENTENLISTE 2022



Die Referentenliste für 2022 steht Ihnen hier zur Verfügung. Diese wird kontinuierlich ergänzt. Jetzt hier zur DEWU Referentenliste